Schellenspiel


Spielt die Harmonika auf, hört ma au glei d Schealla drauf...

 

Das Schellenspiel ist seit 1979 Bestandteil unseres Vereins.

Margot, Harald und Patricia Simmeth wurden durch Doris Baldauf begeleitet und gestalteten viele Auftritte mit.

1982 übernahmen Margit Schneider und Erwin Gsell für lange Zeit das Schellenspiel. Ludwig Lingg sorgte für die musikalische Umrahmung.

Von 2001 bis 2011 führten die Brüder Mathias und Andreas Schneider die Traditon fort. Begleitet wurden sie von ihrem Bruder Johannes.

Im Anschluss übernahm die Familie Spieler das Schellenspiel. Isabel und Michael wurden beim Spielen der Kuhschellen von ihrer Mutter Birgit auf dem Akkordeon musikalisch begleitet.

 

Seit 2014 pausiert unser Schellenspiel...